KGV “Dahlie” e.V.
KGV “Dahlie” e.V..
Wir, der Kleingartenverein "Dahlie" e.V. Erfurt (nachfolgend nur noch Kleingartenverein genannt) informieren Sie nach Artikel 13 der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) gerne und ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend nur noch Daten genannt). Nachfolgend erläutern wir, welche Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben: (1) Der Kleingartenverein erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten seiner Mitglieder (Einzelangaben zu persönlichen und sachlichen Verhältnissen) mittels Datenverarbeitungsanlagen (EDV) und Papierform zur Erfüllung seiner satzungsgemäßen Zwecke und Aufgaben, z.B. Mitgliederverwaltung. Es handelt sich insbesondere um folgende Mitgliederdaten: Name, ggf. Geburtsname, Vorname, Anschrift, Telefonnummer (Festnetz und oder Mobil), sowie Mail-Adresse, Geburtsdatum und Geburtsort, Beruf/Tätigkeit sowie Funktion(en) im Verein. (2) Der Kleingartenverein hat Versicherungen abgeschlossen oder schließt solche ab, aus denen er und/oder seine Mitglieder Leistungen beziehen können. Soweit dies zur Begründung, Durchführung oder Beendigung dieser Verträge erforderlich ist, übermittelt der Kleingartenverein personenbezogene Daten seiner Mitglieder (Name, Anschrift, Geburtsdatum oder Alter, Funktion(en) im Verein etc.) an das zuständige Versicherungsunternehmen. Der Kleingartenverein stellt hierbei vertraglich sicher, dass der Empfänger die Daten ausschließlich dem Übermittlungszweck gemäß verwendet. (3) Im Zusammenhang mit seinem kleingärtnerischen Zweck sowie anderen satzungsgemäßen Veranstaltungen veröffentlicht der Kleingartenverein - soweit erforderlich - personenbezogene Daten seiner Mitglieder im Schaukasten sowie auf seiner Homepage. Dies betrifft u.a. Wahlergebnisse sowie bei sonstigen Veranstaltungen anwesende Vorstandsmitglieder und sonstige Funktionäre/Verantwortliche. Die Veröffentlichung/Übermittlung von Daten beschränkt sich - soweit erforderlich – auf Name, Telefonnummer, Vereinszugehörigkeit, Funktion im Verein, Parzelle, Alter oder Geburtsjahrgang. Mitgliedsdaten werden in digitaler oder gedruckter Form an Vereinsausschuss-Mitglieder, sonstige Mitarbeiter und Mitglieder weitergegeben, wie deren Funktion(en) oder besondere Aufgabenstellung im Verein die Kenntnisnahme dieser Daten erfordert. Eine Übermittlung Ihrer Adressdaten an übergeordnete Verbände, Ämter und Behörden erfolgt nur bei berechtigtem Interesse. Benötigt ein Mitglied glaubhaft personenbezogene Daten zur Wahrnehmung seiner satzungsgemäßen Rechte (z.B. Minderheitenrechte), erhält es eine gedruckte oder digitale Kopie gegen die schriftliche Versicherung ausgehändigt, dass diese Daten nicht zu anderen Zwecken verwendet und die Daten zurückgegeben, vernichtet und gelöscht werden, sobald der Zweck erfüllt ist. (4) Jedes Mitglied hat im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes das Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, ggf. den Empfängern bei Datenübermittlung, den Zweck der Speicherung sowie auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung seiner Daten. Eine anderweitige, über die Erfüllung seiner satzungsgemäßen Aufgaben und Zwecke hinausgehende Datenverarbeitung oder Nutzung (z. B. zu Werbezwecken) ist dem Kleingartenverein nur gestattet, sofern er aus gesetzlichen Gründen hierzu verpflichtet ist oder eine Einwilligung des Mitgliedes vorliegt. Ein Verkauf von Daten ist nicht erlaubt. (5) Wir verarbeiten Ihre Daten nur solange, wie es zur Erfüllung unseres Pacht- und Mitgliedsvertrages oder geltender Rechtsvorschriften sowie der Pflege unserer Beziehung zu Ihnen erforderlich ist. Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, soweit der Löschung nicht rechtliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Nach der EU-DSGVO haben Sie das Recht auf: • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten • Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten (entsprechend rechtlichen Regeln) • Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich) • Widerspruch gegen die Verarbeitung • Datenübertragbarkeit • Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft • Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde.
INFORMATION AN DEN BETROFFENEN NACH ARTIKEL 13 EU-DSGVO