KGV “Dahlie” e.V.
… Geschichte
Die   ersten   Gärten   entstanden   ab   1900.Von   1906   bis   1912   wurde   das   angrenzende   Gebiet   ebenso aufgefüllt,        so    dass    eine    weitere,    nämlich    unsere    Gartenanlage, entstehen konnte.   1912   wurde   mit   Gottfried   Rothe   der   erste   Pachtvertrag   geschlossen   und Anfang    Juli    des    gleichen    Jahres,    der    Schrebergartenverein    „Dahlie“,    in    der damaligen   „Udestedter   Schänke“,   der   heutigen   Bebelstraße   57,   gegründet.   Das Gründungsjahr   fiel   somit   in   die   Zeit   der   Vorbereitungen   für   den   ersten   Weltkrieg, in   das   Jahr   der   Kriegsanleihen   und   der   Inflation.   Die   Wirren   des   Krieges   werden dann   wohl   auch   dafür   verantwortlich   gewesen   sein,   dass   das   erste   Statut   unseres   Vereins   erst   nach dem Ende des 1. Weltkrieges, nämlich am 11. August 1919, feierlich unterzeichnet werden konnte. Unser    Verein    hat    die    nachfolgende,    schwere    Zeit    des    Nazi-Regimes,    sowie    40    Jahre    DDR durchstanden,   was   nicht   zuletzt   auch   dem   Engagement   unserer   Kleingärtner   zu   verdanken   war. Trotz der   damaligen,   widrigen   Umstände,   gelang   es   unseren   Mitgliedern   ein   Vereinslokal   mit   Saal   und Kegelbahn   zu   errichten   und   es   bis   zum   heutigen   Tage   in   tadellosen   Zustand   zu   erhalten.   Zahllose Aufbaustunden,   sowie   die   dafür   nötigen   finanziellen   Mittel,   wurden   von   unseren   Gartenfreunden hierfür erbracht.
KGV “Dahlie” e.V..